Webinare – Die automatisierte Verkaufsmaschine

Webinare – Die automatisierte Verkaufsmaschine

 

Mehr Umsatz, Kunden und Gewinn durch professionelle Sales-Automation...

 

Die Sales-Automation, so werden Webinare auch genannt.

Diese können für dich viel bewirken.

Wenn du geschickt vorgehst, hast du mehr Umsatz und mehr Kunden als je zuvor.

Du kannst vor allem die Kunden persönlich ansprechen.

Dies wird immer wichtiger.

Denn anders kann man sich nicht gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Die Kunden bekommen Vertrauen und werden kaufen.

Das macht ein Webinar!

 

Was ist eigentlich ein Webinar?

 

Lass uns aber zunächst darüber sprechen, was Webinare eigentlich sind.

So bekommst du ein besseres Verständnis dafür, was Webinare für dein Business tun können.

Wie der Name schon vermuten lässt, sind Webinare webbasierte Seminare.

Die Teilnehmer besuchen die Veranstaltung über das Internet.

Oft werden sie auch Online-Workshops genannt oder Online-Seminare. Webinare werden mit unterschiedlichen Zielen eingesetzt.

So kann eine Marke aufgebaut werden, Verkäufe lassen sich generieren, Interessenten begeistern, Trainings abhalten, Pressekonferenzen veranstalten.

Auch geschäftliche Ankündigungen sind möglich oder Gruppen anzusprechen. Webinare ähneln konferenzbasierten Seminaren.

Der einzige Unterschied ist, dass die Teilnehmer dem Ton lauschen und die Präsentation im Webbrowser verfolgen.

Der wesentliche Vorteil an Webinaren sind die interaktiven Elemente.

Damit sind Diskussionen möglich, Informationen können vermittelt bzw. erhalten werden.

Es unterscheidet sich daher von einem Webcast, bei dem keinerlei Interaktion zwischen Moderator und Publikum stattfindet.

Mehr und mehr Unternehmen entdecken für sich die Vorteile der Webinare und veranstalten eigene Webinare, anstatt „echte“ Seminare abzuhalten.

 

Webinare sind attraktiv, denn sie sind flexibel, erschwinglich, effizient und effektiv…

 

Ein weiteres Plus: Die Teilnehmer sparen Zeit, auch Reisekosten fallen bei einem Webinar nicht an.

Sie können vom Büro oder bequem von Zuhause teilnehmen und genau dann, wann es ihnen passt.

Die Präsentationen lassen sich digital erfassen und später wiedergeben.

Damit können Geschäftseigentümer über einen längeren Zeitraum ein viel größeres Publikum erreichen.

Unternehmen sparen neben den Reisekosten auch die anderen mit Reisen zu traditionellen Seminaren und Konferenzen verbundenen Aufwendungen.

Denn für ein Webinar benötigt man ja nur Zugang zu einem Computer mit einem Internetanschluss.

Eingebundene Materialien wie Prospekte, Ausdruckbahre Checklisten und andere Referenzdaten können zum Download angeboten werden.

 

Mit Webinaren erreicht man nicht nur ein größeres Publikum, sondern auch schneller als je zuvor…

 

Auf der ganzen Welt verteilte Mitarbeiter können sich online treffen, arbeiten und zu einem Team zusammenschließen.

Teilnehmer und Veranstalter sind auf einfache Art und Weise verbunden, sie lernen durch Frage und Antwort, durch die ausgetauschten Dokumente, durch Umfragen und es spielt keine Rolle wo sie sich gerade befinden.

Es gibt viele verschiedene Formate, die man für ein Webinar einsetzen kann.

 

Hier sind einige Beispiele:

 

► Als Trainingseinheit

Dieses Webinar- Format eignet sich hervorragend, um Fähigkeiten und Wissen zu vermitteln. Die durchschnittliche Laufzeit beträgt eine Stunde.

Hier können Handzettel zum Herunterladen angeboten werden oder auch Übungen für Teilnehmer während des Trainings.

 

► Als Trainings-Kurs

Dies ist eigentlich dasselbe wie die Trainingseinheit, mit dem Unterschied, dass es sich um einen mehrstufigen Kurs mit einer Serie von kurzen Webinaren handelt, anstelle eines einzigen langen Webinars.

Die durchschnittliche Laufzeit beträgt zwischen 20 bis 30 Minuten. Hier können Teilnehmern ebenfalls Hausaufgaben angeboten werden, die zwischen jeder Session ab zu arbeiten sind.

 

► Als programmatische Rede

Bei diesem Format ist der Redebeitrag am längsten, gefolgt von einer kurzen Frage und Antwort Session, damit sich die Teilnehmer interaktiv beteiligen. Die durchschnittliche Laufzeit ist zwischen 45 und 60 Minuten.

 

► Als Interview mit einem Experten

Dieses Webinar- Format erlaubt es, Experten aus anderen Bereichen fürs eigene Publikum einzuladen. Behandelt wird dieses Webinar wie ein Training, während der Gast interviewt wird und die Teilnehmer dem Gespräch zuhören.

 

► Als Nachhilfe und Betreuung - Coaching und Mentoring

Dieses Format betrifft Webinare, die sich als Gruppenpräsentation verstehen. Aber selbstredend lassen sie sich auch als Einzelpräsentation nutzen, zum Beispiel für Nachhilfe, Betreuung oder Beratung. Mit dieser Art von Webinar stellt man den Kunden Fragen, die Zeit zur Beantwortung erhalten.

 

Manche behaupten, Webinare seien weniger effektiv, als wenn man jemanden persönlich trifft…

 

Aber zuweilen kann die interaktive Diskussion einer Webinar- Gruppe eine weitaus effektivere Kommunikation sein.

Auf den meisten Webinar- Plattformen werden Themen angeboten, die den Austausch von Wissen und Informationen ermöglichen, bei denen Gastgeber und Teilnehmer kostenlos teilnehmen können.

Die Diskussion wird online geführt, jeder kann sie zu jeder Zeit mitverfolgen.

So können sich Informationen auf verschiedene Weise weiter verbreiten, als es dies mit einem üblichen Meeting mögliche wäre.

Webinare sind immer dann erste Wahl, wenn es um internetbasierte Konferenzen geht.

Einfach und erschwinglich bist du in der Lage, interaktive Präsentationen wesentlich effektiver abzuhalten als jemals zuvor.

Du nutzt alle Vorteile der Kommunikation über das Internet, um deine Marke aufzubauen, Vertrauen zu schaffen, Kunden zu gewinnen sowie Produkte zu verkaufen und vieles mehr.

 

Wenn du das Webinar zu einer perfekten Zeit anbietest, wirst du viel Aufmerksamkeit erhalten...

 

Das Webinar ist allen Unternehmen zu raten, ob nun kleine Firmen, mittelständische Firmen oder auch große Unternehmen.

Du kannst dich in dem Webinar persönlich vorstellen, du kannst deine Produkte vorstellen, ebenso deine Dienstleistungen.

Mit dem Webinar erreichst du zeitgleich viele Menschen, nicht nur immer unbedingt fachlich.

Gerade die Emotionen spielen eine große Rolle, wenn du im Onlinebusiness punkten willst.

 

Wo liegt der Unterschied zwischen Videos und dem Webinar?

 

Dies ist eine berechtigte Frage, die sich ganz leicht beantworten lässt.

Das Webinar steht nicht zu jeder Zeit zur Verfügung.

Das zieht manche User an. Während Videos ständig geschaut werden können, was zu einer gewissen Langeweile führen könnte.

Du kannst dafür sorgen, dass deine User sich auf das Webinar freuen.

Dass sie es kaum erwarten können. Fakt ist auch, dass nur wenige Videos vollständig bis zum Ende angeschaut werden.

Bei einem Webinar hingegen ist dies ganz anders.

Dieses wird in voller Länge genossen.

Nutze den perfekten Marketing Schlüssel.

Das Webinar ist mittlerweile der Schlüssel zum Erfolg, wenn es um Marketing geht.

Immer mehr Unternehmen nutzen es für sich, um die Kunden damit anziehen zu können.

Du kannst für das Webinar verschiedene Termine anbieten, so suchen sich die User einen passenden Termin aus.

Die User melden sich an und gehen für sich selbst eine Verpflichtung ein, die auch wahrgenommen wird.

 

Du brauchst einen Webinaranbieter…

 

Um ein Webinar anbieten zu können, brauchst du auf jeden Fall einen passenden Webinar-Anbieter. Es gibt hier viele umfassende Lösungen für dich, damit du das perfekte Webinar abhalten kannst.

 

Du könntest dich für Adobe Connect entscheiden, sogar Webinare mit hunderten von Teilnehmern sind hier durchaus möglich.

 

Zu den führenden Anbietern auf dem Markt zählt aber auch der Autowebinarplayer.  Er bietet dir viele verschiedene Evergreen-Funktionen und sogar vorgefertige Verkaufsfunnels und mehr.

 

Auch der Anbieter ClickWebinar kann sich sehen lassen, wenn es um das Webinar geht. Hier kannst du Demos zu Produkten vorstellen und sogar Mitarbeiter schulen und vieles mehr. Günstiger geht’s auch. Wie du sicherlich schon weißt, verlangen die Anbieter der Webinar-Portale Geld von dir.

 

Die Plattform Edudip ist recht günstig und verlangt nur eine geringe Summe. Anfänger werden sich hier sehr wohlfühlen, denn die Webseite ist übersichtlich gestaltet.

 

Auch GotoMeeting ist nicht gerade teuer. Auch hier kannst du Meetings, Konferenzen, Webinare und Masterminds planen und durchführen. Dabei spielt es keine Rolle, wo du gerade bist.

 

WebEx ist noch ein weiterer Anbieter für Webinare. Du kannst hier mit Whiteboard-Tools und anderen Varianten arbeiten. Du kannst volle und geteilte Bildschirme nutzen und andere Features.

 

Mein absoluter Favorit ist jedoch Webinaris. Webinaris ist Marktführer im deutschsprachigen Raum für automatisierte Webinare. Webinaris gilt bereits bei tausenden Marketern und Unternehmern als effektivstes und bestes Tool für die Automatisierung der Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung.

 

Fazit...

 

Es gibt so viele Möglichkeiten durch verschiedene Webinar-Anbieter.

Du kannst dir einen noch viel besseren Namen machen, wenn du das Webinar für dich nutzt.

Manchmal ist es gut, dass zu nutzen, was auch die Konkurrenz für sich einsetzt.

Webinare könnten von dir gut gesteuert und eingesetzt werden.

Du kannst viele Menschen neugierig machen und von dir begeistern!

Affiliate Business Secrets

Die 3 Erfolgs-Geheimnisse

33 Möglichkeiten um ein

Online Business zu starten

Die 33 nützlichsten

Tools für Online-Marketer

internet-marketing-club.com - All Rights Reserve - Copyright © by Christian Lackner

 

Diese Seite gehört nicht zur Facebook Website oder Instagram App oder Meta Platforms Inc. Des weiteren wird diese Seite NICHT von Facebook oder Instagram in irgendeiner Art und Weise unterstützt. FACEBOOK™ sowie INSTAGRAM™ ist ein Warenzeichen von META PLATFORMS™ Inc.

 

Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss | Kontakt