GRATIS Zugang

Ohne Traffic, also Besucher geht gar nichts!

Ohne Traffic, also Besucher geht gar nichts!

Wenn dich keiner kennt, bist du unsichtbar...

 

Wenn du eine Webseite, einen Blog, eine Nischenseite, einen Online-Shop… … kurzum, irgendetwas im Internet betreibst, dann brauchst du Traffic.

Ohne Traffic, also Besucher, geht gar nichts.

Ich denke darüber sind wir uns einig :-)

Viele basteln jedoch stundenlang an ihrer Webseite rum, schreiben regelmäßig Blog-Artikel, haben hunderte Produkte in ihrem Online-Shop, sind ständig am Videos aufnehmen und springen von einer Geschäftsmöglichkeit zur nächsten und kommen trotzdem auf keinen „grünen Zweig“.

Mit anderen Worten...

Viele fahren mit großer Anstrengung in die falsche Richtung und wundern sich, dass sie nicht schnell genug ankommen.

Warum?

Alles was du tust, deine Webseite, Blog, Präsentationen und Videos bringen dir nichts wenn es keiner sieht.

Wenn dich keiner kennt bist du unsichtbar.

Die Folge daraus: du verdienst mit deinen Online-Aktivitäten kaum oder vielleicht sogar gar kein Geld.

Und ich weiß wovon ich spreche.

Ich war selbst lange Zeit auf dem Holzweg.

Bis ich erkannt habe, warum ich überhaupt mit angezogener Handbremse fahre.

Ab diesem Zeitpunkt habe ich getestet, wie ein „Verrückter“ und viel Zeit (auch Geld) investiert bis ich einen Ausweg gefunden habe.

Der Schlüssel ist: Traffic!

Eigentlich logisch...

Aber viele haben zu wenig davon.

Das lustige dabei ist, Traffic ist genug vorhanden.

Millionen von Menschen nutzen täglich das Internet.

Eine wichtige Lektion, die ich gelernt habe.

Also, beschäftige dich mehr mit dem wichtigen Thema Traffic.

Erst wenn du viele Besucher hast, weißt du, ob sich das was du tust, auch wirklich lohnt.

Dann solltest du deine Aufmerksamkeit auf das Lenken, was dir am meisten Ergebnisse bringt, wie Verkäufe, Leads, Abonnenten, Klienten, Teampartner und so weiter…

2 wichtige Traffic-Strategien...

 

Insgesamt gibt es zwei Hauptstrategien, also.

Du kannst eine davon nutzen oder natürlich auch beide einsetzen.

Bezahlter Traffic ist der einfachste Weg, um Interessenten und Kunden auf deine Seiten zu ziehen.

Du zahlst für die Anzeige und sobald jemand sie anklickt, hast du einen neuen Besucher.

Kostenloser Traffic kostet dich nichts.

Das bedeutet aber nicht, dass er wirklich kostenlos ist, zumindest nicht in Bezug auf die Zeit und Arbeit, die du investieren musst.

Jede Strategie erfordert etwas Einsatz von dir.

Gerade am Anfang fällt es dir sicherlich etwas schwieriger, die Traffic-Strategien zu entwickeln, die für deinen Markt, deine Seiten und deine Angebote in Frage kommen.

Hier kannst du am besten ein wenig recherchieren und dir anschauen, wie andere Seiten in deiner Nische ihre Anzeigen schalten.

Wenn du dies als Ausgangspunkt nutzt, kannst du Einsicht und Verständnis für deinen eigenen potenziellen Traffic bekommen.

Das Schöne ist, dass es sehr viele gute potenzielle Traffic-Quellen gibt, zum Beispiel soziale Netzwerke wie Facebook und Instagram, Suchmaschinen wie Google und YouTube oder E-Mail-Marketing.

Überall dort, wo Menschen sich im Internet aufhalten, kannst du prinzipiell ansetzen, um sie auf deine Seiten zu ziehen.

Eine Möglichkeit, um potenzielle Kunden für dein Business zu interessieren und zu generieren, sind Aktivitäten, Diskussionen und Dialogen in den sozialen Netzwerken.

Deine Zielgruppe fühlt sich dadurch mit dir und / oder deiner Marke verbunden und baut Vertrauen zu dir auf.

Verweise auf deiner Webseite auf deine Seiten in den sozialen Netzwerken.

Dadurch baust du Fans auf, die wiederum dafür sorgen, dass andere Menschen ebenfalls Interesse für dein Business und deine Angebote entwickeln.

Das bedeutet aber nicht, dass du auf Facebook, Instagram und Co. einfach irgendetwas posten solltest.

Bitte mache dir immer bewusst, dass du auch in den sozialen Netzwerken Mehrwert und Content bereit stellen musst. Gerade weil man dort mit sehr vielen Informationen konfrontiert wird, ist es wichtig, dass du positiv auffällst.

Und je mehr Menschen dir dort folgen, desto wichtiger ist es, dass du sowohl ein gutes Produkt als auch ein gutes Kundenerlebnis schaffst.

Der Vorteil...

 

Eine große Reichweite und hohe Anzahl von Followern in den sozialen Netzwerken sorgt für eine bessere und höhere Umwandlung in Umsätze, weil es sich dabei meistens um Menschen handelt, die dich und dein Business bereits kennen.

Auch hier einige Tipps: Wähle ein soziales Netzwerk, das zu deinem Business passt. Wenn du zum Beispiel als Unternehmensberater für konservative Großkonzerne tätig sein willst, wird Instagram nicht die beste Wahl sein.

Sei aktiv, aber übertreibe es nicht.

Schaue dir an, was deine Mitbewerber machen und probiere einige Ideen abgewandelt aus (bitte nicht kopieren!).

Teste verschiedene Beiträge und prüfe, wann welche Beiträge die meisten Reaktionen erhalten.

Setze solche Beiträge dann öfter ein.

Was du machen kannst, um deinen Traffic weiterhin zu erhöhen...

 

Wenn du bereits viel Traffic generierst, solltest du dich vorrangig auf die Conversion Rate deiner Seite konzentieren.

Conversion Rate meint das Verhältnis von allen Besuchern zu den Besuchern, die die erwünschte Handlung durchführen (z.B. ein Optin oder ein Kauf).

Überprüfe, wie die Elemente auf deiner Webseite ineinander greifen und wie sie funktionieren.

Hier sind ein paar Empfehlungen, die dazu beitragen können, deinen Umsatz zu steigern:

→ Überprüfe die Seiten, auf denen du den meisten Traffic hast.

→ Enthalten sie einen konkreten Call to Action?

→ Überprüfe deine Bounce-Rate und finde heraus, ob du die falschen Keywords verwendest, um Traffic zu generieren.

→ Überprüfe die Bedienbarkeit deiner Seiten.

→ Optimiere sie für mobile Geräte (dies ist gerade heutzutage ein sehr wichtiger Punkt, den du nicht unterschätzen darfst).

→ Mache deinem potenziellen Kunden ein unwiderstehliches Angebot, das er nicht ablehnen kann.

→ Führe einen Splittest durch und ermittle die Version, die dir die maximale Anzahl an Conversions bringt.

 

ÜBER DEN AUTOR

Autor

Christian Lackner

Christian Lackner ist der Gründer vom Internet-Marketing-Club und hat bereits zahlreiche Projekte aufgebaut in denen er sein Wissen unter Beweis gestellt hat. In diesem Blog erfährst du mehr über seine Expertise.

internet-marketing-club.com - All Rights Reserve - Copyright © by Christian Lackner

Diese Website ist kein Teil der Facebook Website oder Facebook Inc.
Außerdem, ist diese Seite ist NICHT im Auftrag der FACEBOOK, Inc. entstanden.