Die 7 wichtigsten Erfolgsfaktoren im Networkmarketing

 

Das Networkmarketing ist auch als Direktvertrieb oder MLM (kurz für Multi Level Marketing) bekannt.

Wer sich dem Networkmarketing zuwenden möchte, fragt sich natürlich, ob es Tipps und Tricks gibt, um Erfolg zu haben.

Wir möchten hier gleich 7 wichtige Punkte aufzeigen, die extrem wichtig für den Erfolg sind.

Man könnte sagen, dass es um wichtige Schlüsselelemente geht, die gut genutzt auf jeden Fall zum Erfolg führen werden.

Aber fangen wir direkt an!

 

1) Warum willst du das Networkmarketing für dich nutzen?

 

Diese Frage mag erst einmal komisch erscheinen, ist sie aber nicht.

Alles was man im Leben angeht, muss mit der nötigen Energie getan werden.

„Ich will einfach Geld verdienen“ dürfte wenig Motivation sein, um im Networkmarketing bestehen zu können.

Frage dich, warum du das tun möchtest.

Warum gerade in diesem Bereich? Wo steckt die Motivation in diesen Beruf einzusteigen?

 

2) Was genau willst du anbieten?

 

Wer sich dem Networkmarketing zuwenden möchte, muss hinter dem Produkt stehen, was er anbieten möchte.

Wenn du zum Beispiel selbst keine Wellnessprodukte anwendest und davon nichts verstehst, wäre dies garantiert die falsche Entscheidung.

Liebst du allerdings Nahrungsergänzungsmittel, könntest du genau hier einsteigen, weil du hinter dem Produkt stehen wirst.

Du musst dich immer mit dem Produkt identifizieren können!

 

3) Welches ist das richtige Unternehmen?

 

Wer sich mit dem Thema Networkmarketing beschäftigt, wird auf viele Möglichkeiten stoßen.

So wirst du dich sicherlich auch schnell fragen, wo du am besten aufgehoben bist.

Diese Frage kannst du dir nur selbst beantworten.

Du solltest aber aufpassen und nicht jeden Hype so ernst nehmen.

Neue Unternehmen stellen sich immer von der besten Seite dar und machen sehr viel Werbung.

Diese klingt dann so gut, dass man gerne schnell einsteigen mag.

Lasse dich davon nicht blenden.

Sicherlich ist es gut, von Anfang an dabei zu sein.

Aber auch hier gilt: Du musst vertreten können, was du anbietest, sonst stehst du nicht dahinter und verkaufst auch schlecht!

Schaue dir von daher alle Unternehmen, ob nun neu oder älter, genauer an.

Informiere dich, schauen dir die Preise an.

Nur wenn du selbst ohne viel Werbung ein Produkt lieben wirst, kannst du es auch verkaufen.

Lese ruhig Erfahrungsberichte zu den Unternehmen.

Frage Freunde, Familie und Bekannte.

Vielleicht ist ja jemand im Networkmarketing tägig und kann dir etwas raten.

Aber bedenke immer, es muss deine eigene Leidenschaft für ein Produkt sein, um dieses auch anbieten zu können!

 

4) Weiterbildung ist wichtig

 

Mit dem Networkmarketing verdient man nicht eben schnelles Geld nebenbei.

Auch hier musst du arbeiten, aber kannst einer Arbeit nachgehen, die dir Freude macht.

Damit auch die Finanzen stimmen, solltest du immer an die Weiterbildung denken.

Nehme an Seminaren teil, die dir dabei helfen neue Partner zu finden oder noch besser verkaufen zu können.

Gerade persönlichkeitsbildende Seminare sind in diesem Bereich sehr zu empfehlen.

Selbst erfolgreiche Unternehmer in diesem Business beschäftigen sich jeden Tag eine Stunde mit der Weiterbildung, damit sie auch weiterhin zu den Besten gehören können.

Es gibt viele Internetseiten die Informationen bieten, viele Bücher, ebenso Hörbücher.

Manche Unternehmen bieten sogar kostenfreie Schulungen und Seminare an.

 

5) Ohne Disziplin geht es nicht

 

Wenn du im Networkmarketing tätig sein möchtest, arbeitest du selbstständig.

Dazu gehört viel Disziplin.

Du solltest für dich klare Arbeitszeiten aufstellen, zu denen du dich auch nicht ablenken lässt.

Wer nicht diszipliniert arbeiten kann, sollte lieber auf diese Art von Business verzichten.

 

6) Geduld und Beharrlichkeit

 

Du hast ein Unternehmen für dich entdeckt, hinter dessen Produkten du stehst?

Du willst diese Produkte aus Überzeugung an andere Kunden empfehlen?

Du willst verkaufen und auch neue Berater finden?

Dann ist dies der erste gute Schritt.

Aber verliere bitte nicht die Geduld.

Du steigst in ein Business ein, das viel von dir verlangt.

Du musst die Arbeit erst einmal besser kennenlernen.

Du musst an deinem Auftreten arbeiten. Kurz und gut: Du musst dich weiterbilden um bestehen zu können.

Dies braucht Geduld...

Denke immer daran, dass du auch in jedem anderen Job eine Einarbeitungsphase haben wirst.

Gebe dir die Zeit, bleibe aber beharrlich und gehe deinen Weg.

Wie bei einem Ausbildungsberuf braucht es Zeit, um sich auf dem Markt durchsetzen zu können.

Gebe dir selbst 2-3 Jahre Zeit, bis auch du zu den Profis gehören wirst. Nichts geht von jetzt auf gleich.

 

7) Setzen dir klare Ziele, aber keine zu hohen

 

Um im Networkmarketing bestehen zu können, solltest du dir Ziele setzen.

Diese aber nicht zu hoch stecken.

Definiere die Ziele klar und deutlich, aber so, dass diese auch erreichbar sind.

Dies können tägliche, wöchentliche oder auch monatliche Ziele sein.

Schaue genauer hin, womit du am besten arbeiten kannst, so wirst du zu Erfolg finden!

 

 

GRATIS EBOOK DOWNLOAD

7 krisensichere Einkommensquellen um ONLINE Geld zu verdienen...

ÜBER DEN AUTOR

Autor

Christian Lackner

Christian Lackner ist der Gründer vom Internet-Marketing-Club und hat bereits zahlreiche Projekte aufgebaut in denen er sein Wissen unter Beweis gestellt hat. In diesem Blog erfährst du mehr über seine Expertise.

Impressum I Datenschutz I Kontakt

www.internet-marketing-club.com - All Rights Reserve - Copyright © by Christian Lackner