Der 6-Schritte Plan um mit Affiliate Marketing erfolgreich zu werden

 

Wenn du dich für das Affiliate-Marketing interessierst, hast du ein wenig zu tun.

Der 6 Schritte Plan wird dir dabei helfen können.

Wenn du diesen für dich einsetzt, wird der Erfolg nicht lange auf sich warten lassen.

 

Schritt 1 - Du musst deine Nische finden

 

Bevor du überhaupt mit dem Affiliate-Marketing beginnst, musst du eine Nische finden.

Diese muss zu dir passen.

Du solltest dich mit dem Thema auskennen.

Nur so kannst du die Kundschaft wertschätzen und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Beim Affiliate-Marketing geht es darum, dass deine Leser dir vertrauen müssen.

Das bedeutet, du musst dir dieses Vertrauen verdienen.

Es muss Wissen vorliegen und das musst du auch beweisen.

Einfach nur Produkte auf die Seite zu setzen, reicht nicht aus.

Du musst Informationen zum Thema bieten.

Du musst Antworten auf eventuelle Fragen bieten können.

Du musst Lösungen für Probleme bieten können.

Umso mehr du deinen Lesern aufzeigen kannst, dass du Ahnung hast, desto mehr wird man dir vertrauen.

Dein Wort zählt für die Leser viel und genau deshalb kannst du mit Affiliate Geld verdienen.

Bitte suche dir eine Nische, zu der es noch nicht so viele Webseiten und Blogs gibt.

Ansonsten hast du nur mäßigen Erfolg.

 

Schritt 2 - Erstelle eine eigene Webseite

 

Wenn du etwas vermarkten möchtest, brauchst du auch eine Webseite.

Natürlich ist auch ein Blog in Ordnung.

Du musst einen Blog oder eine Webseite ins Leben rufen, die sich mit dem Thema beschäftigt, welches du im Affiliate-Marketing für dich nutzen willst.

Sonst kannst du deine Leser nicht davon überzeugen, die empfohlenen Produkte zu kaufen.

Wichtig ist, dass die Seite sehr übersichtlich ist.

Das Design darf nicht aufdringlich wirken, sondern eher zurückhaltend und schlicht.

Bei dem Hosting ist wichtig, dass du die Unkosten am Anfang so gering wie möglich hälst.

Du musst das Geschäft ja erst aufbauen und anfangen, Geld zu verdienen.

Geld kommt nicht sofort.

Das kann schon einige Wochen oder gar Monate dauern.

 

Schritt 3- Kümmere dich um den Seiteninhalt

 

Der Seiteninhalt ist sehr wichtig.

Du musst Content einstellen.

Also eine Menge an Beiträgen, die natürlich alle Unique sein müssen.

Du darfst keine Texte aus dem Internet verwenden, die es schon gibt.

Umso mehr Inhalt, desto mehr haben die Besucher zu lesen.

Nicht immer sind die Menschen an allen Themen interessiert, daher ist es gut, wenn du viele interessante Texte zu bieten hast.

 

Schritt 4 – Mehr Besucher beschaffen

 

Nun musst du für mehr Leser sorgen.

Du kannst dich an einen SEO-Spezialisten wenden, der sich um die Suchmaschinenoptimierung auskennt.

Wenn du es selbst versuchen willst, ist es gar nicht so schwer, dieses Thema zu recherchieren und zu erlernen.

Vielleicht hast du auch Freunde, die sich mit dem Thema auskennen?

SEO ist nicht immer unbedingt so nötig, sofern du auch mit Links arbeitest.

Diese müssen auf die Seite eingebaut werden.

So kannst du eine Seite in Webkatalogen eintragen.

Du kannst für andere Blogs einen Text schreiben und dort deine Seite verlinken.

Dafür musst du einfach nur Kontakt mit Blogbetreibern aufnehmen.

Diese freuen sich über Gastartikel, die nur einen Link verlangen.

Du kannst natürlich auch Google AdWords für dich nutzen. Die Anzeigen dort kosten aber natürlich etwas.

 

Schritt 5 - Nutze die sozialen Netzwerke

 

Soziale Netzwerke gibt es viele.

Ob nun Twitter, Facebook, Tumblr, Instagram oder mehr.

Diese musst du unbedingt für dich nutzen, um mehr Leser zu gewinnen.

Umso mehr Besucher deine Webseite bekommt, desto mehr Verkaufsmöglichkeiten bieten sich dir.

 

Schritt 6 – Promoten, promoten und noch einmal promoten

 

Das ist der nächste und letzte Schritt.

Du musst dir etwas einfallen lassen, um Produkte oder Dienstleistungen zu vermarkten.

Erstelle Videos und mache auf deine Webseite aufmerksam.

Lasse dir tolle Gewinnspiele einfallen oder anderes.

Mit ein wenig Fantasie ist es dir schnell möglich, die Produkte zu promoten.

Du hast jetzt die Aufgabe, deine Leser zu begeistern.

Nutze deine Fantasie dafür.

Erzähle eine Story, ob nun in mehreren Etappen, wie man dies von Seifenopern kennt oder in einer einzigen Geschichte.

Du wirst mit ein wenig Fantasie immer neue Möglichkeiten finden, die Produkte zu vermarkten.

Aber achte auf die Besucher und auf die Beiträge.

Welche Vermarktung kommt am besten an?

Welchen deinen Beitrag lieben die Leser?

So kannst du analysieren und für die Zukunft immer die perfekte Werbemaßnahme ergreifen!

 

 

GRATIS EBOOK DOWNLOAD

7 krisensichere Einkommensquellen um ONLINE Geld zu verdienen...

ÜBER DEN AUTOR

Autor

Christian Lackner

Christian Lackner ist der Gründer vom Internet-Marketing-Club und hat bereits zahlreiche Projekte aufgebaut in denen er sein Wissen unter Beweis gestellt hat. In diesem Blog erfährst du mehr über seine Expertise.

Impressum I Datenschutz I Kontakt

www.internet-marketing-club.com - All Rights Reserve - Copyright © by Christian Lackner