5 Fragen die du dir stellen solltest, bevor du anfängst online Geld zu verdienen

 

Du möchtest wie so viele andere Menschen im Internet durchstarten?

Dann solltest du dies bitte nicht übereilen.

Es gibt 5 wichtige Fragen, die du dir auf jeden Fall stellen solltest.

Die Antworten müssen positiv ausfallen, damit sich der Erfolg auch wirklich einstellt.

Ich möchte dich jetzt auch gar nicht lange aufhalten, weil ich weiß, dass du es eilig hast.

Hier kommen die 5 Fragen mit wichtigen Informationen für dich.

 

Bist du bereit, selbstständig zu sein?

 

Es klingt verlockend.

Kein Chef im Nacken und arbeiten können, wann immer man es möchte.

Aber so einfach ist es nicht.

Du musst arbeiten, um Geld verdienen zu können.

Du musst arbeiten, um Erfolg zu haben.

Du musst sogar viel Arbeit und Zeit in dein Business stecken, was du nicht immer bezahlt bekommst.

Siehe die eigene Webseite, die erst einmal erstellt werden muss.

Die Arbeit in den sozialen Netzwerken, um dort erst einmal bekannter zu werden.

Die Recherchen für manche Themen, die dich beschäftigen.

So könnte die Aufzählung immer weiter gehen.

 

Bist du wirklich bereit?

 

Weißt du, dass das Wort „Selbstständig“ auch bedeutet, dass du selbst arbeiten musst und das ständig?

Gerade zu Anfang, gibt es viel zu tun.

Du kannst dich so leicht nicht ausruhen.

Du musst viel Zeit investieren können.

Geht das wirklich mit der Familie im Rücken?

Dies muss gut überlegt sein!

 

Kommst du auch mit wenig aus?

 

Zu Beginn wirst du nicht gerade einen großen Verdienst haben.

Egal, was genau du machen möchtest.

Du musst dir erst einmal einen Kundenstamm aufbauen.

Es sei denn, du willst immer nur für Textbörsen arbeiten, dort gibt es sofort Aufträge.

Aber der Verdienst dort ist nicht so hoch. Du musst bereit sein, den Gürtel enger zu schnallen.

Und nicht nur du.

Hast du Familie, muss dies unbedingt abgesprochen werden.

Du willst doch sicherlich Streitigkeiten für die Zukunft vermeiden?

 

Willst du hauptberuflich oder nebenberuflich einsteigen?

 

Diese Frage ist natürlich recht wichtig.

Wenn du einem Beruf nachgehst, solltest du vielleicht erst einmal den Nebeneinstieg wagen.

Dann lässt der Erfolg zwar etwas länger auf sich warten, was manchmal auch zermürbend ist.

Aber du hast die Sicherheit, dass du erst einmal Geld bekommst.

Wenn sich das Nebengewerbe richtig auszahlt, kannst du deinen Job noch immer kündigen.

Arbeitest du jedoch nicht, kannst du dich vom Amt unterstützen lassen und trotzdem ein Gewerbe anmelden.

So könntest du gleich richtig durchstarten und das mit Fördergeldern.

Diese gibt es aber nur für eine bestimmte Zeit.

Bevor es also losgehen soll, musst du diese wichtige Entscheidung für dich treffen.

Bitte nie die Familie vergessen, sofern vorhanden!

 

Hast du dir genügend Wissen angeeignet?

 

Diese Frage mag etwas komisch klingen.

Sie ist aber wichtig.

Natürlich hast du ein gewisses Wissen vorzuweisen.

Aber bist du auch schlau genug, für das Business, welches du ausgewählt hast?

Weißt du wirklich alles, was es darüber zu wissen gibt?

Kennst du die Vorgehensweise, sobald du das Gewerbe angemeldet hast?

Du musst jeden Schritt bedenken.

Am besten planst du dies schon vorher.

Denn wenn das Gewerbe schon angemeldet ist, soll es ja gleich losgehen können.

Nur eine Idee alleine reicht nicht aus.

Du musst eventuell bei Förderungswunsch zu einem Unternehmensberater.

Der muss deinem Plan zustimmen, bevor du eine Förderung erhalten wirst.

Auch ohne Förderungen, sollte dein Businessplan stehen.

Vor allem dann, wenn du hauptberuflich durchstarten willst.

In dem Fall musst du die Sache sofort richtig angehen.

Fehler bedeuten, dass dein Business zu leiden hat.

Also recherchiere, ob du wirklich nichts vergessen hast.

Kannst du Arbeiten schon vor der Gewerbeanmeldung durchführen?

Dies ist oft dann nützlich, wenn du sofort gutes Geld verdienen möchtest.

Du kannst zum Beispiel schon viel Webseiten- oder Blogtexte schreiben.

Du kannst vorab schon schauen, was genau du vermarkten möchtest, wenn es um Affiliate geht.

Nur um einige Beispiele zu nennen.

 

Kannst du alleine arbeiten?

 

Diese Frage bezieht sich darauf, dass die meisten Menschen alleine durchstarten möchten.

Meist mit einem Büro zu Hause, mit wenig Kontakt zu anderen Personen.

Wenn auch du dazu gehörst, ist die Frage wichtig.

Du musst bedenken, dass du meist nur mit Kunden telefonierst oder mailst.

Du siehst sie nicht, sie sehen dich nicht.

Je nach Business, besteht sogar kaum ein Kontakt.

Du bist somit die gesamte Arbeitszeit alleine und das kann recht eintönig sein.

Manchen Menschen fehlt die Gemeinsamkeit aus dem Büro.

Es fehlt das Lachen im Hintergrund.

Ebenso das Stimmengewirr.

Auch der Kaffee mit den Kollegen kann fehlen.

Du musst in dich gehen und wirklich wissen, ob du dazu bereit bist.

Erst dann sollte das Business starten.

 

 

 

 

 

GRATIS EBOOK DOWNLOAD

7 krisensichere Einkommensquellen um ONLINE Geld zu verdienen...

ÜBER DEN AUTOR

Autor

Christian Lackner

Christian Lackner ist der Gründer vom Internet-Marketing-Club und hat bereits zahlreiche Projekte aufgebaut in denen er sein Wissen unter Beweis gestellt hat. In diesem Blog erfährst du mehr über seine Expertise.

Impressum I Datenschutz I Kontakt

www.internet-marketing-club.com - All Rights Reserve - Copyright © by Christian Lackner